• Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob
    Röm 15,7 - Jahreslosung 2015

 

Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde in Laubach wurde auf der Bundesratstagung der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden am 14. Mai 2015 in Kassel als eigenständige Gemeinde im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden aufgenommen. Seit diesem Tag sind wir selbstständige Gemeinde und haben den Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts KdöR. Bis dahin galten wir als Zweiggemeinde der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Gießen. Nun hat sich das Kind von der Mutter abgenabelt.
Wir danken der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Gießen und ihren Verantwortlichen für die langjährige Unterstützung in allen Fragen. Wir freuen uns, dass diese langjährige Beziehung nicht mit dem Tag der Selbstständiglkeit endet.

Was vor ca 25 Jahren mit einer kleinen Gebetsgruppe startete hat sich nun zu einer eigenständigen Gemeinde entwickelt.

Wie die Stationen unserer Gemeinde verlaufen sind, können sie dem Flyer entnehmen. Das Aufnahmeverfahren in den Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden zog sich über eine längere Zeit hin und wurde maßgeblich von Annette Steup, Leiterin des Landesverbandes Hessen-Siegerland der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden  begleitet.

Sind Sie neugierig geworden?

Kommen Sie doch einfach zum wöchentlichen Gottesdienst sonntags um 10.30Uhr vorbei!

EFG Laubach

Dörrenbergweg 36
35321 Laubach

Telefon: 06405 70 78